Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit am Ita Wegman Berufskolleg

 

Das Ita Wegman Berufskolleg hat im Schuljahr 2018/19 ein Konzept für Schulsozialarbeit erarbeitet. Erste Schritte sind die Einrichtung von drei verschiedenen Angeboten für alle Schüler*innen und Studierenden.

Neben diesen neuen Angeboten haben die Klassenlehrkräfte und Praxislehrkräfte, die Bildungsgangleitungen und die Schulleitung selbstverständlich weiterhin ein offenes Ohr.

 

Beratungsstunde der Klassenlehrkräfte

In der regelmäßig stattfindenden „Beratungsstunde“ der Klassenlehrkräfte können Schüler*innen und Studierende sich mit ihren Anliegen, Problemen und Themen an die Klassenlehrkraft wenden. Bei Bedarf wird an die individuelle Beratung weitervermittelt.

 

Offene Sprechstunde

Die offene externe Sprechstunde richtet sich an Schüler*innen und Studierende, die professionelle Unterstützung wünschen, um aktuelle Herausforderungen und Belastungen zu meistern und um deine Ausbildung erfolgreich zu beenden.

Z.B. bei: Konzentrationsproblemen, Überforderungsgefühlen,Sich in Lerngruppen/ Klassenverbänden ausgeschlossen fühlen, akuten privaten Krisen und Sinnkrisen, Depressionen und Ängsten oder anderen psychischen Themen und Belastungen

Die offene Sprechstunde soll eine erste Orientierungshilfe geben, was akut getan werden kann, welche weiterführenden Unterstützungsangebote (schulintern und -extern) es gibt und bietet Hilfestellung bei der Einleitung weiterführender Maßnahmen an. Darüberhinaus besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer individuellen Beratung und Coaching.

Die offene externe Sprechstunde wird angeboten von Dipl. Psych Karin Klaus, selbstständige Beraterin, Trainerin, Coach und Körperpsychotherapeutin in freier Praxis. Ehemalige Dozentin am IWB und mit den schulinternen Abläufen und Herausforderungen des Schulalltags vertraut.

 

Individuelle Beratung und Coaching

Schüler*innen und Studierende haben die Möglichkeit, Mittwochs oder nach Unterrichtsende an einer Beratung bzw. einem Coaching durch die Psychologin und ehemalige Lehrkraft Karin Klaus teilzunhehmen. Nach Absprache finden in der Regel vier Termine statt.

Die schulinternen Maßnahmen ersetzen keine Psychotherapie.